DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Barrierefreiheit

Die nachfolgende Erklärung zur Barrierefreiheit finden Sie hier ebenfalls als PDF zum Download: Erklärung zur Barrierefreiheit

Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit der Website und Subsites der HdM sowie den damit verbundenen Inhalten (Stand 10.12.2019)

Als eine der ersten Hochschulen im Land Baden-Württemberg befolgt die HdM die einschlägigen EU-Richtlinien und Bundesgesetze, die Barrierefreiheit vorschreiben und publiziert hiermit wie gesetzlich gefordert, ihre Erklärung zur Barrierefreiheit.

1. Gültigkeit und Reichweite dieser Erklärung

Die Hochschule der Medien (HdM) ist als staatliche Hochschule eine öffentliche Einrichtung bzw. Körperschaft des öffentlichen Rechts und bemüht sich, ihre Websites und mobilen Anwendungen im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der EU-Richtlinie (EU) 2016/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates (1) zu bringen.
Die folgende Erklärung ist gültig für alle zentralen von der HdM inhaltlich, optisch und technisch-funktional verantworteten öffentlichen und zugangsbeschränkten Websites-, Sub- und Folgeseiten der Domain (URL: https://www.hdm-stuttgart.de sowie http://www.hdm-stuttgart.de/.../ und künftig als HdM-Webauftritt bezeichnet) sowie für die damit verbundenen bildlichen, bewegt-bildlichen und textlichen Inhalte. Der Geltungsbereich erstreckt sich zudem auf die der rechtlichen Kontrolle und thematischen Steuerung unterliegenden Inhalte der zentral verwalteten Website und des Intranets. Alle weiteren externen, rechtlich, organisatorisch und technisch unabhängigen Einrichtungen, deren Websites evtl. mit der HdM verlinkt sind bzw. auf die HdM verweisen, sind eigenverantwortlich im Sinne derer Betreiber und werden von dieser Erklärung nicht abgedeckt oder erfasst.

2. Bedingende Richtlinien, Gesetze und Verordnungen

Der vorliegende HdM-Webauftritt unterliegt folgenden Richtlinien, Gesetzen und Verordnungen sowie technischen Standards, die die Grundlage der Bemühungen um einen barrierefreien Auftritt und die Funktionalität bzw. Gestaltung dieses Auftritts darstellen:

  • der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (13.12.2006)
  • der EU-Richtlinie 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (26.10.2016)
  • dem Behindertengleichstellungsgesetz des Bundes (BGG) (27.04.2002 / 10.07.2018)
  • der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) (12.09.2011)
  • dem Behindertengleichstellungsgesetz des Landes BW (L-BGG) (17.12.2014/12.12.2018)
  • dem E-Government-Gesetz BW (EGovG BW) (15.12.2015)

Zudem verfolgt der HdM-Webauftritt die technischen Vorgaben und Standards:

  • der W3C: Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.1 (05.06.2018) sowie
  • der ETSI/CEN/CENELEC: EN 301 549 v2.1.2. Accessibility requirements for ICT products and services (Aug. 2018)

3. Barrierefreiheit an der HdM: Accessibility schon früh thematisiert und befolgt

Die HdM bzw. ihre zentralen organisatorischen und Verwaltungs-Einheiten (Rektorat, Fakultätsleitungen, operative Stellen wie z. B. die Hochschulkommunikation, das Studienbüro, das Informationszentrum IT und die befassten wissenschaftlichen Stellen und Institute) sind seit einigen Jahren mit dem Thema der Accessibility des HdM-Webauftritts befasst. Dies jedoch nicht allein aufgrund rechtlicher Vorgaben, sondern bedingt durch die Rolle der HdM als akademische Lehr- und Forschungseinrichtung im Medienbereich. Die HdM verfügt über einschlägige Forschungseinrichtungen (z. B. Usabilitylabor, Responsive Media Experience/Remex u. a.), die eine besondere Expertise beim Thema Barrierefreiheit entwickelt haben und sie wird demnächst ein Forschungsinstitut zur Barrierefreiheit implementieren.

Diese Aspekte sollen jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass der HdM-Webauftritt einen Aktivitäten-, Nachhol- und Verbesserungsbedarf in Bezug auf eine umfassende Barrierefreiheit aufweist. Diese Optimierung ist ein fortlaufender Prozess, den die HdM strikt verfolgt.

4. Selbstevaluation Barrierefreiheit des HdM-Webauftritts nach ITV/WCAG (Stand Oktober 2019)

a) HdM-Startseite kein AAA-Standard

Nach den Kriterien des WCAG (Web Content Accessibility Guidelines) und dem ISO zertifizierten Standard WACG 2.0/2.1 verfehlt die Startseite der HdM die Bewertung AAA (Triple A) und punktet nur bis AA (Double A). Dies hängt hauptsächlich mit der weniger zweckorientierten als viel mehr unterhaltsam gestalteten Startseite der HdM zusammen. Da die HdM eine Hochschule im Medienbereich ist, versucht sie in den inhaltorientierten Schwerpunkten ihre Thematik inhaltlich abwechslungsreich und gestalterisch bunt darzustellen.

b) BITV - Selbsttest

Am 18.10.2019 hat die HdM eine BITV-Selbstbewertung (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung 2.0 vom 21.05.2019) durchgeführt. Der BITV/WCAG-Test ist ein Prüfverfahren (https://testen.bitv-test.de/selbstbewertung/test.php) für die umfassende, zuverlässige und selbst durchführbare Prüfung der Barrierefreiheit von informationsorientierten Webangeboten mit insgesamt 60 Prüfschritten. Der Test bezieht die neuen Anforderungen der WCAG 2.1 (Web Content Accessibility Guidelines, siehe oben Pkt. 2) mit ein. Bei diesem Selbstbewertungstest schneidet der HdM-Webauftritt unterschiedlich im Hinblick auf Barrierefreiheit ab.


  1. Die HdM-Website erfüllt nicht die 10 Prüfschritte (erster Test-Abschnitt 1.2.4a - 4.1.3a, z. B. Live-Videos mit Untertiteln, Fehlererkennung, Zuordnung von Tabellenzellen, Statusmeldungen programmatisch verfügbar, Ton abschaltbar etc.).
  2. Die HdM-Website erfüllt die 12 Prüfschritte (zweiter Test-Abschnitt 1.2.2a - 3.2.1a,z. B. Aufgezeichnete Videos mit Untertiteln, Sinnvolle Reihenfolge, Beschriftung von Formularelementen ermittelbar, keine Tastaturfalle, Keine Beschränkung der Bildschirmausrichtung, Bewegte Inhalte abschaltbar, Keine unerwartete Kontextänderung bei Fokus etc.).
  3. Die HdM erfüllt nicht die 3 Prüfschritte (dritter Test-Abschnitt 1.2.1a - 4.1.1a, Alternativen für Audiodateien und stumme Videos, Audiodeskription für Videos, korrekte Syntax).
  4. Die HdM erfüllt eher nicht die 2 Prüfschritte (vierter Test-Abschnitt 1.1.1d - 1.4.12a, Captcha-Alternativen, Textabstände anpassbar)
  5. Die HdM erfüllt teilweise die 11 Prüfschritte (fünfter Test-Abschnitt 1.1.1b - 3.1.2a, z. B. Alternativtexte für Grafiken und Objekte, Ohne Bezug auf sensorische Merkmale nutzbar, Volltextext-Alternative für Videos, Ohne Maus nutzbar, etc.
  6. Die HdM erfüllt eher die 22 Prüfschritte (sechster Test-Abschnitt 1.1.1a - 4.1.2a, z. B. Alternativtexte für Bedienelemente, Inhalte gegliedert, Datentabellen richtig aufgebaut, Text auf 200 % vergrößerbar, Inhalte brechen um, Tastatur-Kurzbefehle abschaltbar/anpassbar, Sinnvolle Dokumenttitel, Konsistente Navigation, Konsistente Bezeichnungen, Fehlervermeidung wird unterstützt etc.)
Die Prüfung erstreckte sich auf den zentralen Webauftritt der HdM mit den zentral verwalteten Unterseiten.

c) Weitere Evaluationen

Die HdM hat zudem den Webauftritt der HdM auf Basis der Beobachtung und der Nutzung von einzelnen funktionalen Elementen im Hinblick auf die Barrierefreiheit eingeschätzt, sowie auf Grundlage von Experten-Interviews zwischen März und Oktober 2019 die Funktionalitäten des Web-Auftritts der HdM eingeordnet. Das Ergebnis brachte einen Nachholbedarf der HdM auf verschiedenen Gebieten der Barrierefreiheit, wie folgende Tabelle als Übersichtsdarstellung des Stands sowie der Anforderungen verdeutlichen soll:

Barrierefreiheit Funktionsbereich HdM-Status (Okt. 2019): Ziel-Erreichung (Jahr):
Klare und konsistente Navigationxx2020
Textliche Beschreibung von Bildernx
Darstellung von Inhalten in Gebärdensprachexxx2020 / 21
Umsichtiger Einsatz von Farbe (Kontrast, Redundanz)x
Bedienbarkeit nur mit Tastaturxxx2021
Untertitel und Audiodeskription für Videosxx2020 / 21
Fehlertoleranz bei Benutzereingabenxxx2020
Umsichtiger Einsatz von Timeoutsxx2020
Syntaktische "Wohlgeformtheit" von Dokumentenxxx2021
Klare Strukturen durch Markup-Sprachenxxx2021
Internationale Verständlichkeit (Englischer Content)xx2020 / 21
Standardisierung von Begriffenx
Prüfungsanmeldungxx2020
Intranet / Verwaltungsabläufexx2020
(Legende: x = umgesetzt, xx = verbesserungswürdig/in Bearbeitung, xxx = geplant)
Zusatzinformationen zur Tabelle:
  • Videos (Untertitel sind auf der Website üblich, Audiobegleitung erfordert jedoch hohen Aufwand)
  • Videos (t.w. mit englischsprachigen Untertiteln realisiert, die Realisierung in den Studiengängen dauert noch längere Zeit)
  • Website zweisprachig, in DE / EN seit Juli 2019 (es werden weitere Seiten auf Englisch übersetzt)
  • Website Quellcode optimieren für Screenreader-Kompatibiltät erfordert technische Hilfsmittel und hohen Aufwand, ist jedoch geplant
  • Optimierung des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens sowie der Prüfungsabwicklung für Studierende

d) Übermäßige Belastungen an der HdM

Der HdM-Webauftritt kann derzeit aus folgenden Gründen nicht dem von der HdM selbst angestrebten Niveau einer weitreichenden, komplexen Barrierefreiheit genügen, da aufgrund einer personellen wie auch organisatorischen Überforderung eine umfassende Barrierefreiheit noch nicht erreicht werden kann:

  • Sowohl die zentralen Abteilungen (z. B. Verwaltung, Hochschulkommunikation, IT etc.) wie auch die einzelnen Studiengänge werden aufgrund einer übermäßigen personellen Belastung noch nicht den Anforderungen an die Barrierefreiheit gerecht.
  • Eine unverhältnismäßig hohe personelle und organisatorische Belastung bei der Umsetzung der Barrierefreiheit begründet auch die teilweise noch unvollständigen Bereiche und Abschnitte des HdM-Webauftritts; die unmittelbare (und nicht sukzessive) Umsetzung der Barrierefreiheit würde bestehende informationelle und organisatorische Aufgabenbereiche der genannten zentrale HdM-Abteilungen zu sehr beeinträchtigen (vgl. Richtlinie (EU) 2016/2102 bzw. L-BGG, Änderung vom 12.12.2018, Begründung zu §10 Abs. 2). Die noch nicht gänzlich umgesetzte barrierefreie Funktionalität der Abschnitte wird jedoch in einem kontinuierlichen Prozess realisiert (vgl. Abschnitt 6 dieser Erklärung).

5. Intranet der HdM und Web für geschlossene Gruppen

Das Intranet der HdM als geschlossene Usergruppe wird ebenfalls unter den Kriterien der Barrierefreiheit und Accessibility umgestellt. Die wichtigsten Maßnahmen sind neben einer übersichtlichen Navigation und verständlichen Darstellung des Contents, eine Reduzierung und Vereinfachung von internen Verwaltungsabläufen sowie eine weitere Standardisierung der Begrifflichkeiten, der Sprachregelungen und eine Reduktion des redundanten Formularwesens.
Zugleich sollen nach Abschluss des Relaunches auch die zugangsbeschränkten Gruppen (Studierende, Mitarbeiter) in den Genuss von umfassenden online Serviceleistungen (z. B. Anträge, Trouble Tickets, Kalender etc.) kommen. Die englischsprachige Übersetzung von Service-Content für ausländische Studierende, Austausch- und Gaststudenten (und Mitarbeiter) ist mittelfristig vorgesehen, wird kontinuierlich umgesetzt, aber bis zur kompletten Fertigstellung noch einige Zeit dauern.

6. Verantwortung / Zuständigkeiten / Feedback-Hub

Die Verantwortlichkeiten für die Barrierefreiheit für den zentralen öffentlichen Webauftritt und die geschlossenen Websites liegen für die entsprechenden Schwerpunkte bei:

  • Prof. Dr. Franco Rota (Prorektor für Hochschulkommunikation und Verantwortlicher für die vorliegende Erklärung zur Barrierefreiheit der HdM-Websites): Außeninformation, Design, Content, Usability, Intranet, Funktionalität (rota@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2001, Abteilung: Hochschulkommunikation)
  • Prof. Dr. Bettina Schwarzer (Prorektorin für die HdM Digitalisierung-Prozesse): Digitale Funktionalität, Prozesssteuerung, Informationstechnik, Technische Tools und Überwachung (schwarzer@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3180, Abteilungen: Informationszentrum IT)
  • Prof. Dr. Mathias Hinkelmann (Prorektor für Lehre, Prüfungen, Bewerbungen, Zulassungen): Bewerbungsverfahren, Content, Lehrmitteleinsatz (hinkelmann@hdm-stuttgart.de, 0711 8923 2002, Abteilungen: Center for Learning & Development, Sprachenzentrum)
  • Prof. Dr. Nils Högsdal (Prorektor für Innovationsmanagement): Entrepreneurship, Start-up (hoegsdal@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2003, Abteilungen: Akademisches Auslandsamt, Weiterbildungszentrum, Institut für angewandte Forschung, Start-up Center)
  • Peter Marquardt (Kanzler der HdM, Verwaltungs- und Finanzleitung) (marquardt@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2077)
  • Tanja Trötschel (Vertretung des Kanzlers der HdM, Verwaltungs- und Finanzleitung) (troetschel@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2079
  • Verantwortliche in den Fakultäten:
    • Fakultät Druck und Medien
      • Prof. Dr. Edmund Ihler, Dekan (ihler@hdm-stuttgart.de, 071108923-2166)
      • Prof. Dr. Michael Herrenbauer, Prodekan (herrenbauer@hdm-stuttgart.de, 0711 7923-2733)
      • Prof. Dr. Joachim Charzinski, Prodekan (charzinski@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2774)
      • Prof. Bettina Tabel, Prodekanin (tabel@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2738)
      • Andrea Asche, Dekanatsassistenz (asche@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2106)
    • Fakultät Electronic Media
      • Prof. Dr. Burkard Michel, Dekan (michel@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2230)
      • Prof. Dr. Katrin Hassenstein, Prodekanin (hassenstein@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2697)
      • Prof. Dr. Thomas Keppler, Prodekan (keppler@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2218)
      • Prof. Dr. Michael Weißhaupt, Prodekan (weisshaupt@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2282)
      • Maren Mutschler, Dekanatsassistenz (mutschler@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2203)
    • Fakultät Information und Kommunikation
      • Prof. Dr. Udo Mildenberger, Dekan (mildenberger@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3151)
      • Prof. Dr. Jan Kirenz, Prodekan (kirenz@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3190)
      • Prof. Dr. Judith Papadopoulos, Prodekanin (papadopoulos@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3262)
      • Prof. Dr. Tobias Seidl, Prodekan (seidl@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2735
      • Simone Anthes, Dekanatsassistenz (anthes@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3147)
  • Verantwortliche in den Studiengängen
    • Fakultät Druck und Medien:
      • Deutsch-chinesischer Studiengang
        • Prof. Dr. Mathias Hinkelmann, Ansprechpartner im Studiengang (hinkelmann@hdm-stuttgart.de, 0711 8923 2002)
      • Integriertes Produktdesign
        • Prof. Dr. Bernhard Dusch, Studiengangsleiter (dusch@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2802)
      • Mediapublishing
        • Prof. Dr. Okke Schlüter (schlueter@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2978)
      • Medieninformatik
        • Prof. Dr. Roland Kiefer, Studiengangsleiter (kiefer@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2167)
      • Mobile Medien
        • Prof. Dr. Joachim Charzinski, Studiengangsleiter (charzinski@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2774)
      • Print Media Technologies
        • Prof. Volker Jansen, Studiengangsleiter (jansen@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2150)
      • Verpackungstechnik
        • Prof. Dr. Michael Herrenbauer, Studiengangsleiter (herrenbauer@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2733)
      • Wirtschaftsingenieurwesen Medien
        • Prof. Dr. Nicolai Schädel, Studiengangsleiter (schaedel@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2198)
      • Computer Science and Media
        • Prof. Dr.-Ing. Oliver Kretzschmar, Studiengangsleiter (kretzsch@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2168)
      • Crossmedia Publishing & Management
        • Prof. Christof Seeger, Studiengangsleiter (seeger@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2143)
      • Packaging Development Management
        • Prof. Dr. Christoph Häberle, Studiengangsleiter (haeberle@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2170)
    • Fakultät Electronic Media:
      • Audiovisuelle Medien
        • Prof. Dr. Andreas Koch, Studiengangsleiter (kocha@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2249)
      • Crossmedia-Redaktion / Public Relations
        • Prof. Dr. Lars Rinsdorf, Studiengangsleiter Vertiefungsrichtung Crossmedia-Redaktion (rinsdorf@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2257)
        • Prof. Dr. Swaran Sandhu, Studiengangsleiter Vertiefungsrichtung Public Relations (sandhu@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2226)
      • Medienwirtschaft
        • Prof. Dr. Boris A. Kühnle, Studiengangsleiter (kuehnle@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2246)
      • Werbung und Marktkommunikation
        • Prof. Gabriele Pia Kille, Studiengangsleiterin (kille@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2225)
      • Audiovisuelle Medien (MA)
        • Prof. Dr. Bernhard Eberhardt, Studiengangsleiter (eberhardt@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2829)
      • Intra- und Entrepreneurship
        • Prof. Dr. Nils Högsdal, Studiengangsleiter (hoegsdal@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2725)
      • Media Research
        • Prof. Dr. Burkard Michel, Studiengangsleiter (michel@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2230)
      • Medienmanagement / Unternehmenskommunikation / Medienautor
        • Prof. Harald Eichsteller, Studiengangsleiter (eichsteller@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2250)
    • Fakultät Information und Kommunikation:
      • Informationsdesign
        • Prof. Ralph Tille, Studiengangsleiter (tille@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3167)
      • Informationswissenschaften
        • Prof. Magnus Pfeffer, Studiengangsleiter (pfeffer@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3169)
      • Online-Medien-Management
        • Prof. Dr. Stephan Wilczek, Studiengangsleiter (wilczek@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3265)
      • Wirtschaftsinformatik und digitale Medien / Wirtschaftsinformatik (MA)
        • Prof. Dr. Martin Engstler, Studiengansleiter (engstler@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3172)
      • Data Science an Business Analytics
        • Prof. Dr. Peter Lehmann, Studiengangsleiter (lehmann@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3152)
  • Verantwortliche in den Abteilungen
    • Informationszentrum IT
      • Matthias Menze, Leiter IT (menze@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2451)
    • Infrastruktur
      • Denis Kaupp, Technischer Betriebsleiter (kaupp@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2560)
    • Bibliothek
      • Dipl. Bibl. Erik Friedling, Leiter (freidling@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2501)
    • Akademisches Auslandsamt
      • Dipl.-Wirt.-Ing. Martina Schumacher, Leiterin (schumacher@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2039)
    • Weiterbildungszentrum
      • Martina Sach, Leiterin (sach@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-3168)
    • Center for Learning and Development
      • Dr. Stephanie Müller-Otto, Leiterin (Mueller-otto@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2739)
    • Sprachenzentrum
      • Dr. Barbara Garzia-Jansen, Leiterin (garzia-jansen@hdm-stuttgart.de, 0711 8923- 2040)
    • Hochschulkommunikation
      • Prof. Dr. Franco Rota, Prorektor Hochschulmarketing (rota@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2001)
      • Kerstin Lauer, Pressesprecherin (lauer@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2020)
    • Studentische Services
      • Tanja Trötschel, Leiterin (troetschel@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2079)
    • Personalabteilung
      • Daniela Schlichter, Leiterin (schlichter@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2061)
    • Finanzabteilung
      • Olaf Wilke, Leiter (wilke@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2068)
    • Justiziariat
      • Peter Marquardt, Kanzler der HdM (marquardt@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2077)
    • Start-up Center
      • h.c. Dr. Hartmut Rösch, Leiter (roesch@hdm-stuttgart.de, 0711 8923-2118)

Bei Rückfragen, Problemen, Beschwerden und Anregungen wenden Sie sich bitte an die oben genannten, mit dem Thema Barrierefreiheit schwerpunktmäßig befassten Stellen.
Ihr
Prof. Dr. Rota
15.09.2019 / 15.11.2019


(1) Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Oktober 2016 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ABl. L 327 vom 2.12.2016, S. 1).
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren