DE

| EN

Deutscher Fotobuchpreis

Pressemitteilungen

01_Pressemitteilung zum anstehenden Wettbewerb (21. Februar 2019)

 

Deutscher Fotobuchpreis 19|20 von der Hochschule der Medien Stuttgart ausgeschrieben – Bewerbungsfrist beginnt am 01. März 2019

 

Die Hochschule der Medien (HdM) lädt zum Wettbewerb um die schönsten deutschen Fotobücher 19|20 ein. Um den Preis können sich Fotografen, Verfasser, Designer, Studierende und Herausgeber von Fotobüchern bis zum 20. September 2019 bewerben. Das Prädikat „Deutscher Fotobuchpreis – Preisträger“ ist in der Fotobranche inzwischen gleichbedeutend mit „besonders wertvoll“. Die Gewinnertitel zeichnen sich durch eine hohe fotografische Qualität, eine besondere fototechnische Leistung, einen herausragenden ästhetischen Gesamteindruck und eine hochwertige Buchproduktion aus.

 

Die HdM hat die Ausrichtung eines der renommiertesten Preise der Fotografie im deutschsprachigen Raum vom Börsenverein des deutschen Buchhandels übernommen. Sie vergibt zusammen mit einer Jury aus renommierten Fotoexperten, die Auszeichnung in den sieben Kategorien "Konzeptionell-künstlerische Fotobücher", "Coffee Table Books", "Fototechnik und Fotogeschichte", "Fotograf (Monografie)", "Studentische Projekte", "Self-Publishing" und "Corporate & Brand Books".

 

Die Preisverleihung findet im Rahmen der „Stuttgarter Buchwochen“ am 15. November 2019 um 18 Uhr im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt. Im Anschluss geht der "Deutsche Fotobuchpreis" auf Wanderschaft – es finden eine Reihe von Buchausstellung in ganz Deutschland sowie dem näheren Ausland statt.

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren