DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Impressum

Die Hochschule der Medien Stuttgart ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird durch den Rektor Professor Dr. Alexander W. Roos gesetzlich vertreten.

USt.-ID-Nr.: DE 224 427 890

Verantwortlichkeiten:

Für die zentralen Seiten der Hochschule der Medien ist das Rektorat verantwortlich.
Für die fachbereichs-/studiengangspezifischen Seiten ist der jeweilige Fachbereich/Studiengang verantwortlich. Für studentische Seiten ist der jeweilige Studierende verantwortlich.

Inhaltliche Betreuung der HdM-Homepage:

Redaktion und Inhalte der zentralen Seiten:

Redaktionelle Leitung: Prof. Dr. Franco Rota
Stellvertretung / Presse: Kerstin Lauer
Redaktion: Kristina Simic, Susi Mannschreck, Ann-Kathrin Gugel
Programmierung: Florian Fahrbach, Aimo Künkel

Programmierung, Gestaltung, inhaltliche Betreuung der HdM-Homepage:

Alisa Kringler

Alisa Kringler

Content-Managerin
AbteilungHochschulkommunikation
SprechzeitenMo 10:00 - 17:00
Di 10:00 - 17:00
Mi 10:00 - 14:00
Do 10:00 - 17:00
Raum111a, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon0711 8923-2023
E-Mailkringler@hdm-stuttgart.de
Franco Rota

Prof. Dr. Franco Rota

Prorektor
LehrgebietKommunikationstheorie, Gesellschaft, Politik und Neue Medien, Informationsorientierte Werbung
ForschungsgebietWerbung und Marktkommunikation
StudiengangWerbung und Marktkommunikation (Bachelor, 7 Semester)
FakultätFakultät Electronic Media
Sprechzeitennach Vereinbarung
Raum201, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon0711 8923-2001
E-Mailrota@hdm-stuttgart.de

Lebenslauf Publikationen Vorträge Projekte Abschlussarbeiten Lehre

Lebenslauf

  • 1975-1982 Studium der Politikwissenschaften, Kommunikationswissenschaften und Soziologie in Stuttgart, Bordeaux, München
  • 1984 Promotion an der LMU München in diesen Fächern
  • 1980-83 Freier Mitarbeiter, dann Reporter bei 'Bild' Stuttgart und 'Bild' München (1980-1983); ab 1982 Lokalpolitik München Stadt
  • 1984 Freier Mitarbeiter beim Bayerischen Rundfunk Italienische Redaktion
  • 1984-86 Freier Reporter in den Redaktionen  'Rundschau', 'Bayernstudio' beim Bayerischen Fernsehen mit Beiträgen für 'Tagesschau' (ARD)
  • 1986-88 Redaktionsleiter des Magazins Unternehmensprofile, Starnberg (Corporate Publishing für Audi, Kärcher, Stabilo-Boss)
  • 1989-93 PR- und Kommunikationsberater für LRE GmbH/Leach Corp., Columbus GmbH, Sorma GmbH&Co., von Mannstein GmbH
  • 1993-94 Ressortleiter Wirtschaftsressort der 'Bunte'
  • 1987-2000 Lehraufträge in Politik und Kommunikation LMU / Hochschule für Politik, München
  • 1996/97 Professor an der HdM Stuttgart
  • seit 2006 Prorektor (Ressort Hochschulkommunikation)

Publikationen

  • Public Relations, Corporate Publishing und Social Networks, in: Theobald, E. / Haisch, P.(Hrsg.): Brand Evolution, Wiesbaden 2011, S. 373 - 398
  • Terrorismus und Medien: Professionelle Kommunikation - weltweit vernetzt, Hochschule der Medien, Stuttgart 2009, auf: http://www.hdm-stuttgart.de/archiv; Sommer 2009
  • Die Stärken von Print in der Marken- und Unternehmenskommunikation (mit A.Schirle), Print Media Academy (Hg.), Heidelberg/Stuttgart 2008, Studie zur vergleichenden Werbewirkung von Print- und elektronischen Medien
  • The Strengths of Print for Brand and Corporate Communications (with A. Schirle), Print Media Academie (ed.), Heidelberg/Stuttgart 2008, Comparative Study of the Advertising Impacts of Print and Electronic Media
  • Lexikon Public Relations, dtv-Taschenbuch (Beck München), 2007 (Hg. F.Rota, W. Fuchs)
  • Bachlor in Werbung und Marktkommunikation, in: Point – Werbung und Marktkommunikation, Nr. 8 Winter 2004/2005, S. 25
  • Basics und Werte statt Quoten in der politischen Kommunikation, in: Point – Werbung und Marktkommunikation, Nr. 7 Sommer 2004; S.20 23
  • Die Sinnkrise der Fernsehwerbung und ihre Chancen in der Informationsgesellschaft, in: Friedrichsen, M. (Hg.): Fernsehwerbung – Quo Vadis, Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2004, S.55-70
  • Kultursponsoring – Rückzug des Staates als Chance für Unternehmen und Bürger, in:Point – Werbung und Marktkommunikation, Nr. 6, Winter 2003/2004, S.16-19
  • Dramaturgie, Embeddedness und der Verlust politischer Orientierung, in: Grimm, Petra / Capurro, Rafael (Hg.), Krieg und Medien – Verantwortung zwischen apokalyptischen Bildern und paradiesischen Quoten, Stuttgart 2003
  • 25 Jahre Werbung und Marktkommunikation, in: HDM-aktuell, „100 Jahre Medien – Bildung mit Zukunft“, Hochschulpublikation der Hochschule der Medien, März 2003, Stuttgart, S. 47
  • Public Relations und Medienarbeit – Effektive Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen im Informationszeitalter, DTV, München 2002, 350 Seiten
  • Die Semiotik und das Internet, in: Hausmanniger, Thomas / Capurro, Rafael (Hg.), Netzethik, Fink-Verlag, München 2002, S. 107 - 122 (Co-Autorin Petra Grimm)
  • Die ‚hypnotisierte’ Werbegesellschaft: Identitätsfindung und -gefährdung durch Fernseh-Kommunikation, in: Willems, Herbert (Hg.), Die Gesellschaft der Werbung, Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2002, S. 911 – 926 (Co-Autorin Petra Grimm)
  • Mit Spaß-Spot(t)s zum TV-Werbeformat, in: Meier, Cordula. (Hg.): Designtheorie – Beiträge zu einer Disziplin, Anabas-Verlag, Frankfurt/M. 2001, S. 198 - 207
  • Wirtschaft-Technik-Gestaltung - Hochschule für Medienspezialisten, in: Deutscher Drucker, No. 1-2, Jan. 1999, S. w13 - w20
  • Informationsmittel des Unternehmens, Wege und Formen effizienter Marktinformation, Beck-Verlag, München 1997, 244 Seiten
  • Neue Werbewelt - Chancen und Risiken für PR und Werbung, in: intern/extern, Hochschulzeitschrift der HDM, No.1, 1997, www.hdm-stuttgart.de
  • Politik als Wissenschaft vom Theater: Das Stück ‚Versagt in Bosnien’, in: Die ZEIT, No. 24, 1997
  • Europa beginnt in Sarajewo - Nur ein Slogan?; Vortrag an der Fachhochschule München zu einer Probevorlesung, München 1995
  • Weshalb nicht vorhandenes Informationsmaterial nutzen?, in: Scope - Industriemagazin, No. 10, 1995, S. 25-27
  • Business- Assistant - Einführung in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ratgeber- und Lernprogramm für mittelständische Unternehmen, München 1994, (Softwarepublikation, 1,4 MB, ca. 100 S.)
  • PR- und Medienarbeit im Unternehmen, Instrumente und Wege effizienter Öffentlichkeitsarbeit, dtv-Wirtschaftsberater, 2., völlig überarbeitete Aufl., München 1994, 195 Seiten
  • Studientips Politische Wissenschaft/Internationale Politik, tuduv, 3., völlig überarbeitete Aufl., München 1993 (mit Dr. Claudia Hoffmann), 146 S.
  • Leitfaden zur Internationalen Politik, tuduv, München 1986; 3., völlig überarbeitete Aufl., München 1993, 200 Seiten
  • Familienbande mit Europa, in: DIE ZEIT, No.10, 2.März 1990, S.52
  • Sensortechnik im Vormarsch, in: Unternehmensprofile, No. 1, 1990, S.18
  • Mut zu technologischen Lösungen, in: Unternehmensprofile, No. 1, 1990, S.3
  • Menschen-Staaten-Umwelt, Minerva-Verlag, München 1986, 355 Seiten
  • Schwäbisch Gmünd durch 12 Jahrhunderte, Historischer Text- und Fotokalender, Schwäb.Gmünd 1984; S. 1-13
  • Political Science, Social Organization, And Environment, in: Politics and the Life Sciences, Vol.3, No.1, 1984, S. 87-91

Vorträge

- Medientrends - Medienlösungen, Vortrag und Workshop beim Verband der Kachelofenwirtschaft e.V.; Frankfurt/Main, Sept. 2010

- Entwicklung einer Informations- und Kommunikationskampagne zur Landesgartenschau 2014 (Moderation und gutachterliche Beratung) vor dem Stadtrat Schw.Gmünd 2010

- Werbung ist Gesellschaftliche Kommunikation - Zum Selbstverständnis der Werbung; Vortrag bei der Konrad Adenauer-Stiftung, Thema Werbung und Tabu, St. Augustin 2005

- Rückzug des Staates aus der Kultur: Chancen für Unternehmen und Bürger, Vortrag/Impulsreferat bei der Kulturstiftung der BAT zum Kultursponsoring, Hamburg 2003

Projekte

Laufende Semester-Projekte für Industrie-, Gewerbe-, Handels- und Dienstleistungsbetriebe für BA- und MA-Studenten in curricularen Kursen; z.B. Daimler, MBTech, Heidelberg, Beo-Software, Bosch, StMinWK, RKH/HAW, IBM, etc.

Abschlussarbeiten

- Themenschwerpnkte: Theoretische und Praxisorientierte Dipl., BA und Masterarbeiten sowei Dissertationen zu  Marketing, PR, Social Media, Werbung, Politik, Medien und Wirtschaft

Ca. 120 als Erstkorrektor betreute Arbeiten, ca. 250 inges.

 

Lehrveranstaltungen (im laufenden Semester)

Audiovisuelle Medien (Master, Studienstart ab WS15/16)

Medienmanagement (Master, Studienstart ab WS15/16)

Unternehmenskommunikation (Master, Studienstart ab WS15/16)

Werbung und Marktkommunikation (Bachelor, 7 Semester)

Webserver-Administration:

Informationszentrum IT der Hochschule der Medien

Bildmaterial:

Daniel Jordan, Mitra Schmidt, Kseniya Anufriyeva, Sven Cichowicz, Dominic Fuchs, Kristin Jung, Jens Kohlhoff, Kim Kreiser, Eva Löffler, Michael Reichert, Sascha Goedicke, Sascha Knödler, Andreas Ploß, Marcus Schöbl, Jan Schulze, Thomas Suchy, Constantin von Zitzewitz, seewhatmitchsee © www.fotolia.de, V. Yakobchuk © www.fotolia.de, Pixeltrap © www.fotolia.de, Mihai Simonia © www.fotolia.de, iQoncept © www.fotolia.de, Cmon © www.fotolia.de, Peshkova © www.fotolia.de, James Thew © www.fotolia.de, Photo-K © www.fotolia.de, virtua73 © www.fotolia.de, Calado © www.fotolia.de, XtravaganT © www.fotolia.de, Silvio De Boni © www.fotolia.de, Dmytro Tolokonov © www.fotolia.de, Fotogestoeber © www.fotolia.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Königstraße 46
70173 Stuttgart

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes:
Der Autor (Anbieter dieser Website) bzw. die einzelnen Verfasser übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüchegegen den Autor oder Verfasser, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors oder der Verfasser kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor und die Verfasser behalten es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor bzw. die Verfasser sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor oder Verfasser selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor/den Verfassern der Seiten bzw. Texte und Inhalte. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors/der Verfasser nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Quelle: www.Juraforum.de – Rechtportal mit Anwaltssuche

Stand: Juli 2014

Powered by Zope Seitwert
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren