DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Ausländische Bewerber

Ausländische Bewerber / Bewerbung mit ausländischem Schulabschluss

Click here to view the English version of this page.

Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischer Staatsangehörigkeit und/oder mit ausländischen Zeugnissen müssen bei der Bewerbung ein paar Besonderheiten berücksichtigen:

Zeugnisanerkennung

Wenn Sie Ihren Schulabschluss nicht in Deutschland oder an einer Deutschen Schule im Ausland gemacht haben, müssen Sie Ihr Zeugnis vor der Bewerbung anerkennen lassen.

Bei der Anerkennung prüft die jeweils zuständige Behörde, ob Sie mit Ihrem Schulabschluss an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg studieren können und rechnet Ihre Note auf das deutsche Notensystem um. Sie erhalten eine Bescheinigung über die Anerkennung, mit der Sie sich an der HdM bewerben können.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Zeugnisanerkennung einige Zeit dauern kann. Planen Sie deshalb genug Zeit ein, um Ihre Bewerbung pünktlich einreichen zu können.

1 Ausländische BewerberInnen, die Ihren Schulabschluss in Deutschland oder an einer deutschen Schule erworben haben

In diesem Fall ist keine Zeugnisanerkennung erforderlich, Sie können sich direkt mit Ihrem deutschen Zeugnis an der HdM bewerben.
Beachten Sie allerdings, welche weiteren Unterlagen Sie bezüglich Aufenthaltsgenehmigung/Visum für die Bewerbung benötigen.

2 Deutsche BewerberInnen mit ausländischem Schulabschluss

Sie müssen sich vor der Bewerbung Ihre Hochschulzugangsberechtigung vom Regierungspräsidium in Stuttgart anerkennen lassen.

Alle Informationen dazu finden Sie hier: www.rps-schule.de

3 Ausländische BewerberInnen mit ausländischem Schulabschluss

Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland müssen einige zusätzliche Dokumente beibringen: Ihrer Bewerbung müssen Sie eine Zeugnisanerkennung beilegen, zur Einschreibung brauchen Sie einen Nachweis über Ihre Deutschkenntnisse und eine Aufenthaltsgenehmigung/Visum.

Sie müssen Ihr Zeugnis beim Studienkolleg in Konstanz anerkennen lassen. Welche Dokumente dazu nötig sind und wie der Prozess genau abläuft, können Sie hier nachlesen: http://www.htwg-konstanz.de/Studienkolleg-Konstanz.107.0.html

Planen Sie genug Zeit für die Zeugnisanerkennung ein, da dieser Prozess je nach Auslastung des Studienkollegs mehrere Wochen dauern kann.

Falls das Studienkolleg Konstanz bei der Prüfung feststellt, dass Ihr Schulabschluss nicht die Voraussetzungen für einen direkten Zugang an die Hochschule erfüllt, können Sie für ein Jahr das Studienkolleg besuchen und am Ende eine Feststellungsprüfung ablegen. Wenn Sie diese erfolgreich bestehen und der fachliche Schwerpunkt zum Studiengang passt, können Sie sich an der HdM bewerben.

Hinweis: Die Zeugnisanerkennung vom Studienkolleg Konstanz ist nur nötig, wenn Sie Sich an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg bewerben wollen. Bewerbungen an der Universität oder Hochschulen in anderen Bundesländern haben andere Anforderungen.

4 Informationen für BewerberInnen aus China, Vietnam und der Mongolei

Zusätzlich zu den erforderlichen Unterlagen müssen BewerberInnen aus China, Vietnam und der Mongolei auch das Zertifikat der Akademischen Prüfstelle (APS) im Original beim Studienkolleg Konstanz vorlegen, um Ihr Zeugnis anerkennen zu lassen. Das Zertifikat kann bei der deutschen Botschaft im Heimatland beantragt werden.  
Das Zertifikat der APS ist zwingend erforderlich - auch für BewerberInnen, die sich bereits in Deutschland aufhalten. Auf eine Bescheinigung der APS kann nur verzichtet werden, wenn Ihnen bereits früher eine Studienzulassung in Baden-Württemberg erteilt wurde und Sie die Feststellungsprüfung oder die Deutsche Sprachprüfung (DSH) bestanden haben.

Neben dem anerkannten Zeugnis benötigen auch Sie einen Nachweis über Ihre Deutschkenntnisse sowie eine Aufenthaltsgenehmigung/Visum.

5 Bewerbung für ein Masterstudium mit ausländischem Bachelorabschluss

Wenn Sie sich für einen Masterstudiengang bewerben möchten und ihr grundständiges Studium im Ausland absolviert haben, müssen Sie das Zeugnis Ihres Studienabschlusses beim Studienkolleg Konstanz anerkennen lassen. Welche Dokumente dazu nötig sind und wie der Prozess genau abläuft, können Sie hier nachlesen: http://www.htwg-konstanz.de/Studienkolleg-Konstanz.107.0.html

Planen Sie genug Zeit für die Zeugnisanerkennung ein, da dieser Prozess je nach Auslastung des Studienkollegs mehrere Wochen dauern kann.

Neben dem anerkannten Zeugnis benötigen ausländische Bewerberinnen und Bewerber außerdem einen Nachweis über ihre Deutschkenntnisse sowie eine Aufenthaltsgenehmigung/Visum.

 

Deutschkenntnisse

Die Unterrichtssprache in den Lehrveranstaltungen an der HdM ist überwiegend Deutsch (ausgenommen: der englischsprachige Studiengang „Print Media Technologies“). Für Ihren Studienerfolg sind deutsche Sprachkenntnisse sehr wichtig. Deshalb müssen Sie vor Studienbeginn Ihre Deutschkenntnisse nachweisen.

Für die Bewerbung anerkannte Nachweise sind zum Beispiel:

  • TestDaF-Zertifikat, wenn mindestens TDN 4 als Durchschnitt in den vier Prüfungsteilen erreicht wurde
  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH-2)
  • Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Stufe II
  • Kleines Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts
  • Zentrale Oberstufensprüfung des Goethe-Instituts (ZOP)
  • Großes Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts (GDS)
  • Goethe-Zertifikat C2 - Großes Deutsches Sprachdiplom
  • telc Deutsch C1 Hochschule
  • Deutschprüfung PNDS
  • Feststellungsprüfung Deutsch an einem deutschen Studienkolleg
  • Reifezeugnis einer deutschen Auslandsschule mit vorwiegend deutschsprachigem Unterricht

Weitere Informationen zu anerkannten Sprachnachweisen finden sich in der "Rahmenordnung über Deutsche Sprachprüfungen für das Studium an deutschen Hochschulen" sowie dem Beschluss „Zugang von ausländischen Studienbewerbern mit ausländischem Bildungsnachweis zum Studium an deutschen Hochschulen: Nachweis von Sprachkenntnissen“ der Kultusministerkonferenz.

 

Aufenthaltsgenehmigung und Aufenthaltsanzeige

Bürgerinnen und Bürger aus Nicht-EU-/Nicht-EWR-Staaten

  1. Sie bewerben sich erfolgreich an der HdM und erhalten einen Zulassungsbescheid.
  2. In Ihrem Heimatland beantragen Sie bei der Deutschen Botschaft / dem Deutschen Konsulat ein Visum zur Einreise nach Deutschland – dafür benötigen Sie den Zulassungsbescheid der Hochschule sowie einen Finanzierungsnachweis für die Lebenshaltungskosten in Deutschland und eine Krankenversicherung.
    Informieren Sie sich, wie die Konditionen für Ihr Heimatland sind, und beachten Sie, dass die Bearbeitung der Visumsanträge mehrere Wochen dauern kann.
  3. In Deutschland gilt für alle Meldepflicht: Wenn Sie ankommen, melden Sie sich mit Ihrer deutschen Adresse beim Einwohnermeldeamt (Bürgerbüro), Sie erhalten eine Meldebescheinigung. Dann beantragen Sie mit Ihrem noch gültigen Visum eine Aufenthaltsgenehmigung zu Studienzwecken bei der zuständigen Ausländerbehörde.
  4. Spätestens zu Studienbeginn müssen Sie im Studienbüro der Hochschule Ihre Meldebescheinigung, die Aufenthaltsgenehmigung zu Studienzwecken und den Sprachnachweis vorlegen.

Tipp: Informationen zur Aufenthaltserlaubnis finden Sie im Serviceportal Baden-Württemberg (Deutsch und Englisch).

 

Bürgerinnen und Bürger der EU / EWR-Staaten / Schweiz

  1. Sie bewerben sich erfolgreich an der HdM und erhalten einen Zulassungsbescheid.
  2. Gemäß der Freizügigkeitsregelung ist der Aufenthalt innerhalb der EU zu Studienzwecken für Sie ohne gesonderte Genehmigung möglich – Sie müssen nur im Besitz eines gültigen Reisepasses sein.
  3. In Deutschland gilt für alle Meldepflicht: Wenn Sie ankommen, melden Sie sich mit Ihrer deutschen Adresse beim Einwohnermeldeamt (Bürgerbüro), Sie erhalten eine Meldebescheinigung.
  4. Spätestens zu Studienbeginn müssen Sie im Studienbüro der Hochschule Ihre Meldebescheinigung und den Sprachnachweis vorlegen.

 

Weitere Informationen zum Studieren in Deutschland:

Studiengebühren

Ausländische Studierende, die aus Nicht-EU-/Nicht-EWR-Ländern kommen, müssen Studiengebühren von 1.500 Euro pro Semester tragen.
Weitere Informationen zu Gebühren und Kosten

Informationen zur Bewerbung und allgemein zum Studium an der HdM erhalten Sie in der Zentralen Studienberatung der HdM.

 

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren